Blind Dance Erfahrungen

Das sagen Teilnehmer zu Blind Dance:

Cornelius:

“Es ist für mich erstaunlich und faszinierend wie verändert Patricia von Euren Workshops nach Hause zurück gekommen ist. Sie hat wichtige Antworten in der Tiefe in sich entdeckt. Es hatte sie tief berührt. Patricia wirkt viel freier im Alltag. Nach über deißig Jahren Ehe sind Patricia und ich auch dabei, unsere Beziehung neu zu beleuchten. Wir sind auf der Suche nach uns und unserem Potenzial. Ich bin gespannt Euch und Eure Arbeit kennenzulernen.

Seda:
“Magische Stunden, die ich beim Blind Dance erleben durfte! Einfach unbeschreiblich! Mit Worten ist diese Reise nicht zu beschreiben! Für alle, die es noch nicht gemacht haben: macht es! Begebt euch auf die Entdeckung eurer Selbst und seht all die schönen Dinge , die Ihr bisher noch nicht gesehen habt! Die Musik , der Tanz , das komplette Paket einfach absolut fantastisch! Danke liebe Anka! Ich freue mich auf das nächste Mal”  


Benjamin:
“Kopf aus, Tanz an. Für mich ist der Trancetanz eine entspannende und zugleich kraftvolle Methode, um mich zu erden. Anka gestaltet das “Ritual” und ebenso die Musik sehr modern, was mich sehr anspricht. Auch wenn ich eine starke spirituelle Ader habe, stehe ich überhaupt nicht auf “Esoterik”. Mir ist es wichtig, dass ich am Ende nicht auf Wolke X schwebe, sondern fest in dieser Welt stehe. Als doch stark kopfgeprägter Mann, bietet mir der Tanz mit verbundenen Augen, wieder mehr ins Fühlen und Loslassen zu kommen. Die Co-Betreuung des Blind Dance Abends durch Carsten ist für mich als Mann eine stärkende Komponente. Ich kann jedem Mann empfehlen, mal einen Trance Tanz auszuprobieren. Alles was hierfür erforderlich ist, ist eine gewisse Offenheit.”


Sandra:
“Mich hat lange nichts mehr so im Moment abgeholt, wie dieser Blind Dance. Das war ein unbeschreiblich intensives, neuartiges, wegweisendes, erfüllendes und befreiendes Tanz-Schwitz-Erlebnis. Eine Achterbahn der Gefühle, deren Welle mich auch zwei Tage später noch voll im Griff hat. Ich komm wieder. ”  


Frederick:
“Ich bin nicht ganz freiwillig zu Euch gekommen. Meine Freundin meinte, ich solle einfach mal mitgehen. Ich war skeptisch. Das hat sich vor allem dank der echt fetten Beats in totale Begeisterung gewandelt. Hab schon seit Jahren nicht mehr so intensiv abgetanzt. War mega, einfach saugut! Danke!”


Pamela:
“Ich möchte alle Menschen motivieren sich für den Blinddance zu öffnen, die auch nur die leiseste Anziehung dafür in sich spüren. Du hast für dich die Möglichkeit ganz neue Räume zu betreten, im Innen wie im Außen. Unsere Körper, unsere Systeme wissen und kennen den Tanz. Erlaube Dir dieses Wunderbare Erlebnis. In tiefer Intimität mit Dir selbst, gehalten und geschützt von einem liebevollen Team. Dance yourself” 💃🤸‍♂️💖


Hannah:
“Ich habe Blind Dance im vergangenen Herbst kennengelernt. Ich hatte keine Ahnung was auf mich zu kommt, aber die Neugierde trieb mich, trotz etwas Skepsis. Dank Anka und Carsten habe ich mich von der ersten Sekunde an willkommen und wohl gefühlt. Und heute bin ich sehr dankbar, dass ich mich getraut habe es einfach mal auszuprobieren. Wenn ich es länger nicht mache, merke ich das mir etwas fehlt. Es macht Spaß und die Musik ist echt episch! Vor allem die Kombination aus Anstrengung und Meditation ist einfach was, was man auf jeden Fall mal erlebt haben sollte. Auf diese Art und Weise zu tanzen befreit mich und hilft beim loslassen. Vor allem ist es nachhaltig und ich profitiere von den Effekten auch im Alltag noch. Außerdem ist es spannend immer weiter einzutauchen und sich selbst und seinen Körper besser kennenzulernen. Zuletzt durfte ich die Erfahrung machen ein ganzes Wochenende durchzutanzen und es war einfach magisch. Schon allein die Kulisse des Seminarraums mitten in den Baumkronen ist wunderschön. Anka und Carsten schaffen einen Rahmen für Offenheit, Austausch und Transformation und ich werde dieses Erinnerung immer in meinem Herzen behalten. Vielen Dank dafür 😊❤️”


Desiree:
“Hingehen, tanzen und selber überrascht sein. Es ist so fantastisch und kraftvoll gewesen.
Bilder, Gefühle und die Veränderung meiner Selbstwahrnehmung waren beindruckend. Auf jeden Fall empfehlenswert. MEGA ”  


Claudia:
“Tausend Dank für die wunderbare Reise, die grandiose Musikauswahl und das phantastische Gefühl für die Stimmung. Es war mir eine große Freude und tiefe Erfüllung, unter deiner Führung in dunkle Sphären und himmlische Höhe zu reisen….grandios und absolut empfehlenswert….”  


Karin:
“Einfach WHOW! 🙏 Blind Dance ist eine sooo wundervolle Möglichkeit, inmitten von Gleichgesinnten doch seine ganz eigene, essenzielle Reise zu machen. Und Anka’s Gespühr für den richtigen Song im perfekten Moment wird nur noch durch ihre so liebevoll klare, weise und herzvolle Art, den Teilnehmern den Raum zu schenken übertroffen. 💖 Groooosses Kino, ich freu mich schon auf mehr… ”  


Margitta:
“Einfach gut … tanzen und ganz bei mir sein … neue Bewegungen mit mir und meinem Körper ausprobieren … den Raum fühlen und Kribbeln auf meiner Haut und in meinem Körper …”


Johanna:
“Spontan hab ich mich entschieden eine Partnerschaftsfrage zu stellen, in der ich mir mehr Klarheit wünsche. Allerdings hatte ich die Frage ziemlich schnell wieder vergessen, so dass ich sie beim Tanzen eigentlich gar nicht mehr im Sinn hatte. Erst im Nachgang wurde mir klar, dass ich eine sehr klare und schöne Antwort erhalten hatte!”


Helke:
“Ich habe mich sehr geschützt und sicher gefühlt und konnte mich euch und dem Raum anvertrauen.”


Andrea:
“Für mich war es interessant, wie genau mein Körper wusste, was für ihn jetzt passend ist … Die wohl intensivste Erfahrung war meine „Meditation“ kurz vor dem Ende der Session. Ich war ganz bei mir und meinem Atem und konnte wunderbar „fliegen“. Eine sehr schöne Erfahrung!” J


Johanna:
“Ich kann kaum in Worte fassen, wie sich alles für mich angefühlt hat und was ich alles gesehen und empfunden habe. Es fühlte sich sehr “ermächtigend“ an und hat mir große Freude bereitet!!! Eine wunderschöne Erfahrung, für die ich euch sehr dankbar bin!”  


Stimmen aus dem Buch “Trance Dance” von Frank Natale:

Basha:
“Es ist ein magisches, sanftes und zugleich sehr intensives Fließen. Es ist eine innere Stille, eine Stille voller Fülle.”


William:
“Es ist so einfach und es funktioniert großartig! Ich entdeckte, welche selbstbeschränkenden Urteile ich über mich gefällt hatte. Innere und äußere Räume schmolzen mit den Rhythmen dahin, flossen in Düfte und Sinne.”


Zorah:
“Ich bin seit vielen Jahren professionelle Tänzerin. Inzwischen praktiziere ich Trance Dance zu Hause als Teil meines Trainings. Mir ist klar geworden, dass ich erst hier wirklich gelernt habe, zu tanzen und die Musik zu fühlen … so sanft, so tief und so authentisch. Ich habe völlige Heilung und Transformation erlebt.”